Dienstag, 31. Dezember 2013

guten rutsch

hallo meine lieben,

ich wünsch euch allen einen guten rutsch nach 2014. und fürs neue jahr viel gesundheit, erfolg, glück und dass eure wünsche in erfüllung gehen. und vor allem: viele kreative ideen. ich hoffe, dass ihr weiterhin so zahlreich bei mir vorbeischaut und eure kommentare hinterlasst - ich lese sie immer sehr aufmerksam und sehr gerne ;o)



GB Pics

 
 
vlg eure pingu

Dienstag, 24. Dezember 2013

weihnachten

hallo meine lieben,
ich wünsche euch allen ein ruhiges und besinnliches weihnachtsfest im kreise eurer lieben. genießt die tage, das gute essen, das zusammensein und freut euch auf die geschenke.
ich möchte mich an dieser stelle für eure treue bedanken. ich freue mich immer über eure besuche und kommentare zu meinen beiträgen.
euch allen einen guten rutsch nach 2014 - bleibt gesund
bis bald - vlg eure pingu

Sonntag, 22. Dezember 2013

4. advent

hallo meine lieben,

heute habe ich mein lieblingsgedicht für euch - es steckt so viel wahres darin:
 
die vier kerzen
 
Vier Kerzen brannten am Adventskranz. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.
Die erste Kerze seufzte und sagte: “Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden. “
Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz.
Die zweite Kerze flackerte und sagte: “Ich heiße Glauben. Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne.”
Ein Luftzug wehte durch den Raum, und die zweite Kerze war aus.
Leise und traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort. “Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen. “
Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.
Da kam ein Kind in das Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte: “Aber, aber, Ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!” Und fast fing es an zu weinen.
Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte: “Hab keine Angst! Solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung.”
Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze und zündete die anderen Lichter wieder an.
– Quelle unbekannt
ich wünsche euch allen einen schönen vierten advent
 
vlg eure pingu

Samstag, 21. Dezember 2013

bericht vom weihnachtsmarkt

hallo meine lieben,
 
ich freue mich, dass ihr wieder bei mir vorbeischaut :o)
 
hier mein kurzer bericht vom 10-tägigen weihnachtsmarkt in der fürther altstadt.
 
es war ein schöner, aber auch anstrengender markt. 10 tage im freien bei wind und wetter sind nicht einfach wegzustecken. da hilft kein jammern - augen zu und durch.
 
ich habe mich die letzten jahre auf kleinigkeiten spezialisiert und das kommt bei den kunden sehr gut an. ich hatte teebeutelbüchlein, streichhölzer in verschiedenen variationen, eulen-, schneemann- und bäumchenverpackungen, gummibärchenüberlebenskits, wellnessbausätze, geburtstagskuchenbausätze, glückwunschkarten, 15-minuten-advent-in-der-tüte und lebkuchenlikör dabei.
 
was soll ich sagen - die gummibärchenüberlebenskits waren der absolute renner. insgesamt konnte ich über 100 stück verkaufen. jeden tag saß ich morgens mit kaffee bewaffnet am basteltisch und quetschte die gummibärchen in ihre tütchen. designpapier, anleitung und überschrift geschnitten, zusammengesetzt und ab in die transporttüte.
 
die ersten drei tage hatte ich eine neue, sehr nette standkollegin. sie hatte schnaps und selbstgemachten brotaufstrich in verschiedenen variationen dabei. die tage 4 und 5 war sie krank und ich hatte den stand für mich alleine. war schon komisch, meine wenige ware plötzlich sooooo auszubreiten. naja, ging auch vorbei. an tag 6 bis 8 war sie wieder da. das letzte wochenende war sie auf einem anderen markt gemeldet und hatte niemanden, der für sie auf meinem markt einspringt. somit hatte ich den ganzen stand für mich alleine und  meine liebe bekannte sprang mit ein. zusätzlich zu meinem angebot hatten wir dann noch unseren schmuck und gelee dabei.
 
vom schmuck konnte ich noch zwei ketten verkaufen, gelee wurde auch mitgenommen.
 
am montag nach dem markt konnte ich alle kleinigkeiten in eine kleine klarsichtbox einsortieren. die eulenverpackungen gingen wie immer sehr gut. ein paar bäumchen wechselten auch den besitzer. aber die schneemänner wollte niemand :o(
somit fristen sie ihr dasein in einer kiste, bis zum nächsten weihnachtsmarkt.....
 
alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem ergebnis. es spornt an, sich weiter gedanken zu machen. aber halt - jetzt ist erst mal ausruhen angesagt. die kraftreserven sind auf null... da ich keinen urlaub habe, musste ich gleich am dienstag wieder ran. zwar sind die nächsten zwei wochen nur ein paar tage zu arbeiten, aber die können heftig werden..... warten wir mal ab.....
 
so, jetzt noch ein paar fotos von meinem stand:
 
 
 
und so sah der stand die letzten zwei tage aus:
 
 
 
das rahmenprogramm war diesmal durchwachsen. unter der woche waren viele kindergartenkinder, grundschul- und mittelschulkinder mit aktionen vertreten. mit einem kindergartagen kam eine stelzenfrau, die sich sehr gerne fotografieren lies:
 
 
 
 
ich bedanke mich für euer interesse an meiner kleinen zusammenfassung und wünsche euch ein schönes
4. adventswochenende. lasst es euch gut gehen, stresst nicht zu sehr und allen kranken von herzen gute besserung
 
bis bald, eure pingu

Sonntag, 15. Dezember 2013

3. advent

hallo meine lieben blogbummler,
 
heute habe ich ein gedicht für euch, welches ich letztens geschenkt bekommen habe. mir gefällt es sehr gut und deshalb möchte ich es mit euch teilen:
 
schneeflocken-romanze
 
die schneeflocke kam im glitzernden kleid
vom himmel ganz langsam herunter geschneit
und schneeflocke fühlte sich fremd in dem land,
das sich schon im weihnachtsglanze befand.
sie landete vorsichtig auf einer tanne
bei einem sehr einsamen schneeflockenmanne.
 
die schneeweiße flocke sprach "hey, ich bin weiblich!
ich glaube, ich mag dich ganz unbeschreiblich!"
die beiden sind dann zusammengeblieben
und fingen schnell an, sich zu necken und lieben.
bald schmusten die flocken mit reizendem charme,
doch tauten sie schnell, denn die liebe macht warm.
sie hörten des partners herz noch schwach klopfen
und dann verschmolzen sie zu einem tropfen.
 
im tröpfchen vereint gab es mancherlei kuss
und irgendwann trieb das tröpfchen im fluss
und der brachte beide zusammen ins meer.
es ist nun ein kleines weilchen schon her,
als aus dem meere das tröpfchen verschwand,
von der sonne geholt, hoch ins schneeflockenland;
und irgendwo dort, wo die wolken sanft  schweben,
genießen verliebt sie ihr schneeflockenleben,
 
dort aber, wo´s kalt ist, begann ihre reise,
dort sind nun wieder auf glückliche weise,
denn hoch in den wolken, an kühleren orten,
sind beide zu schneeflocken wieder geworden.
und schneit es mal wieder, wie manchmal im jahr,
dann tänzeln sie erdwärts als liebenspaar.
(autor mir nicht bekannt)
 
ich wünsche euch allen einen schönen dritten advent.
für mich ist heute der letzte tag auf der fürther altstadtweihnacht - meinen bericht werde ich demnächst hier niederschreiben.
 
bleibt oder werdet alle gesund und lasst es euch gut gehen
bis bald
vlg eure pingu

Mittwoch, 11. Dezember 2013

lecker, lecker - jetzt mit link

hallo meine lieben blogbummler,
wor einiger zeit bekam ich von der frau eines kollegen ein superleckeres rezept für einen likör - einen lebkuchenlikör. ich habe das rezept ausprobiert und für seeeeeehr lecker empfunden. auch eine ganz liebe kollegin war der meinung und hat gleich 70 fläschchen bestellt. die waren für die fans ihres mannes gedacht, der nebenbei countrysänger ist. vergangenes wochenende war er als solokünstler unterwegs - in st. anton. mit im reisegepäck waren ca. 60 fans und jeder bekam als dank eine flasche lebkuchenlikör überreicht. ich hoffe, er hat allen geschmeckt :o)
bevor der likör auf die reise ging, mussten die flaschen erst mal dekoriert werden. so sahen sie aus:


so warteten die 70 flaschen auf ihren transport:

vielen dank, dass ihr vorbeigeschaut habt - ich verkrümel mich heute wieder auf die altstadtweihnacht in fürth - es ist halbzeit ;o)

vlg eure pingu

ps.: der likör kam bei den fans sehr gut an. und der sänger hat einen supertollen 2. platz erreicht. herzlichen glückwunsch, rick.
wer mal gucken will - hier seine blog- und facebook-adressen:

Sonntag, 8. Dezember 2013

2. advent

Wenn die erste Kerze leuchtet,
sagt sie uns macht Euch bereit.
Lange müsst ihr nicht mehr warten
dann ist Weihnachtszeit

Wenn die zweite Kerze leuchtet
mahnt sie uns, denkt auch daran.
Viele Menschen leiden Hunger
wie man ihnen helfen kann.

Wenn die dritte Kerze leuchtet
muss fast alles fertig sein.
Stollen und die Pfefferkuchen
duften schon, ist das nicht fein!


Wenn die vierte Kerze leuchtet
findet Ruhe in dem Herrn
der uns seinen Sohn gesendet
er ist uns auch heut nicht fern.
 
(gefunden hier: himmelsschluessel )
 
 
 
 
 
ich wünsche euch allen einen schönen 2. advent
vlg eure pingu

Freitag, 6. Dezember 2013

die nächsten 10 tage

bin ich wieder hier:
 
 
 
 
 
zu finden.
 
die öffnungszeiten:
 
montag bis freitag von 16.30 uhr bis 20.00 uhr
samstag und sonntag von 13.00 uhr bis 20.00 uhr
 
ich würde mich sehr freuen, wenn ein paar weihnachtsmarktbummler bei mir am stand anhalten würden - ich stehe heuer neben der teddybärentante - hinter dem maronistand
mein stand ist am "alten" standplatz  vor dem haus mit dem irish pub. allerdings steht dort heuer ein gerüst und mein stand ist quasi in das gerüst "eingefügt". leider steht ulli mit ihren schönen kerzen nicht neben mir..... ihr hat man einen anderen standplatz zugedacht. so ist zwischen meinem stand und dem bürstenmann eine lücke.... kann man nicht ändern - ich freu mich trotzdem auf den markt
 
ich wünsche euch eine schöne zeit - lasst euch nicht vom allgemeinen weihnachtsstress anstecken ;o)
 
vlg eure pingu

ps.: ich hoffe, dass alle nordlichter die nacht gut überstanden haben mit dem sturm und drücke euch die daumen, dass der heutige tag nicht zu heftig wird

Sonntag, 1. Dezember 2013

1. advent

Ruhe

Ich wünsche dir Stille,
denn dein Tag ist zu laut,
und sein Lärm bringt dir Pein.
Es gelingt dir nicht mehr,
bei dir selber zu sein.

Ich wünsche dir Stille.
Weißt du noch, was das ist?
Lass es nicht so weit kommen,
dass du die Stille schon nicht mehr vermisst!

Ich wünsche dir Stille,
um Kraft zu behalten,
um innezuhalten, um Atem zu holen,
muss Schweigen walten.

Ich wünsche dir Stille,
bevor dich das Treiben der Welt
taub und stumpf gemacht hat,
geh hinaus in den Wald
und verlasse die Stadt
oder schließe dich ein,
bis die Stille dein eigen.
Hat der Tag dich geschunden,
hilft dir Einkehr im Schweigen.
Nur die Stille allein
lässt dich wieder gesunden!

Elli Michler
(gefunden hier: himmelsschluessel)
 
 
ich wünsche euch und euren familien einen schönen ersten advent
 
vlg eure pingu