Sonntag, 15. Dezember 2013

3. advent

hallo meine lieben blogbummler,
 
heute habe ich ein gedicht für euch, welches ich letztens geschenkt bekommen habe. mir gefällt es sehr gut und deshalb möchte ich es mit euch teilen:
 
schneeflocken-romanze
 
die schneeflocke kam im glitzernden kleid
vom himmel ganz langsam herunter geschneit
und schneeflocke fühlte sich fremd in dem land,
das sich schon im weihnachtsglanze befand.
sie landete vorsichtig auf einer tanne
bei einem sehr einsamen schneeflockenmanne.
 
die schneeweiße flocke sprach "hey, ich bin weiblich!
ich glaube, ich mag dich ganz unbeschreiblich!"
die beiden sind dann zusammengeblieben
und fingen schnell an, sich zu necken und lieben.
bald schmusten die flocken mit reizendem charme,
doch tauten sie schnell, denn die liebe macht warm.
sie hörten des partners herz noch schwach klopfen
und dann verschmolzen sie zu einem tropfen.
 
im tröpfchen vereint gab es mancherlei kuss
und irgendwann trieb das tröpfchen im fluss
und der brachte beide zusammen ins meer.
es ist nun ein kleines weilchen schon her,
als aus dem meere das tröpfchen verschwand,
von der sonne geholt, hoch ins schneeflockenland;
und irgendwo dort, wo die wolken sanft  schweben,
genießen verliebt sie ihr schneeflockenleben,
 
dort aber, wo´s kalt ist, begann ihre reise,
dort sind nun wieder auf glückliche weise,
denn hoch in den wolken, an kühleren orten,
sind beide zu schneeflocken wieder geworden.
und schneit es mal wieder, wie manchmal im jahr,
dann tänzeln sie erdwärts als liebenspaar.
(autor mir nicht bekannt)
 
ich wünsche euch allen einen schönen dritten advent.
für mich ist heute der letzte tag auf der fürther altstadtweihnacht - meinen bericht werde ich demnächst hier niederschreiben.
 
bleibt oder werdet alle gesund und lasst es euch gut gehen
bis bald
vlg eure pingu

1 Kommentar:

Eva hat gesagt…

Soooo schön ist Dein Schneeflöckchen-Gedicht! Vielen lieben Dank! Markt zu Ende, dann mach jetzt mal bisschen Pause, damit Du das Weihnachtsfest genießen kannst! Eine, möglichst stressarme Zeit bis zu den Feiertagen!
Sei ganz lieb gegrüßt von Eva!